Meister-Torcedor Eduardo Pulido Pino
vom 13. bis 15. Mai von 11 bis 19.00 Uhr bei uns.

Die Kunst der Fertigung von Cigarren nach der in Cuba bis heute üblichen Methode
„totalmente a mano"- vollständig von Hand - wird diesmal von Eduardo Pulido Pino, einem Torcedor der höchsten Kategorie demon-striert. Er ist als Cigarrenroller in der Manufaktur Partagás in Havanna tätig.

Der 46jährige Meister-Torcedor begann bereits seine Laufbahn in dieser Manufaktur und wirkt dort inzwischen seit 15 Jahren. Er ist auf eines der besonders großen Cigarrenformate spezialisiert – die Doppel-Coronas, die man in Cuba auch „Prominente" nennt. Sie gehören mit zu den am schwierigsten zu fertigenden Cigarren und dürfen deshalb bis heute nur von besonders erfahrenen und geschickten Torcedores gerollt werden. Eduardo Pulido liebt sein edles Handwerk und er hat größte Freude, zu sehen, dass die Cigarrenliebhaber die von ihm gefertigten Cigarren schätzen. Die Liebe zu den Cigarren wurde ihm offenbar in die Wiege gelegt, denn
bereits seine Großmutter arbeitete in der Cigarrenfertigung.

Sein Lieblingsformat ist die legendäre Partagás Lusitania, die er mit ganz besonderer Hingabe fertigt. Dies führte auch dazu, dass er in einer Kommission mitwirken durfte, die die Partagás Lusitania Gran Reserva entwickelte. Diese ganz besondere Cigarre wurde vor einigen Wochen mit überragendem Erfolg an der festlichen Abschluss-Gala des XV. Festival del Habano vorgestellt. Sie besteht aus mindestens fünf Jahre reifegelagerten Tabaken der Ernte des Jahres 2007. Sie soll in einer Auflage von nur 5.000 Kisten weltweit in diesem Jahr auf den Markt kommen. Jede der mit 15 Stück dieser prachtvollen Cigarren gefüllten Kisten ist individuell nummeriert.