Der Genuss feiner Zigarren eröffnet dem Kundigen ein Reich differenziertester Sinneseindrücke und Rauscherlebnisse.
Die blauen Aromen, die durch den Raum ziehen, befördern nachdenkliche Zerstreutheit, schaffen Orte des Behagens und Besinnens. Wie lange noch? Von Michael Klett

pdfLesen Sie hier den kompletten Artikel